Suche
  • kontakt@minalisa.de
  • http://de.dawanda.com/shop/Minalisa
Suche Menü

Die Wilden Hühner sind los …

Auf mehrfachen Wunsch hin habe ich für Euch mal eine kleine Anleitung für das Anfertigen der Oster-Hühnchen erstellt. Ich hoffe, es ist alles verständlich erklärt, ansonsten einfach nachfragen.

Und falls Ihr keine Lust aufs selber nähen habt, könnt Ihr die putzigen Gesellen natürlich auch in meinem Shop erwerben.

ihr benötigt einen stoffstreifen ca. 12 x 6cm, kordel oder schnur, ein gelbes stoffstück (dreieck) für den schnabel, etwas füllwatte, nadel und faden, 2 perlen für die augen und ein stück sehne als anhänger

den stoffstreifen falten (rechte stoffseite ist innen), die geschlossene seite ist oben. das dreieck einmal falten und in die rechte stoffseite schieben

so liegt der schnabel optimal im stoff

die seite steppfußbreit zunähen (anfang und ende verriegeln)

auf der anderen seite die kordel oben für den schwanz einlegen und ein stück darüberstehen lassen. die naht wieder zunähen

jetzt den stoff wenden und mit watte befüllen

nicht zu fest stopfen damit später auch die nadel noch gut durch den stoff geht und sich das huhn gut zusammenziehen lässt

die noch offenen kanten ca. 1 cm nach innen legen und die beine feststecken. die beiden mittelnähte müssen übereinanderliegen

die kante zunähen und mehrmals über die beine nähen damit die kordel nicht herausfällt

mit nadel und faden in die untere mitte nähen und mehrmals an der stelle fixieren

jetzt die nadel zur oberen mitte führen und durchziehen

den faden ziehen damit sich das huhn zusammenzieht und seine entgültige form erhält. mit mehreren stichen fixieren

die nadel von der mitte her in richtung schnabel schieben um die augen festzunähen

jetzt noch die sehne (ihr könnt auch ein satinband oder ähnliches verwenden) in der mitte festnähen und fertig ist euer Hühnchen

 

Die Hühner sind zu Ostern der Renner, aber natürlich auch das ganze Jahr über eine schöne Dekoration. Etwas weniger bunt gemixt und in abgestimmten Farben können sie überall in der Wohnung dekoriert werden.

Viel Spaß beim Nachnähen!

 

Autor:

Ich bin Minalisa und auch auf Facebook und Google+ zu finden.