Artikel

Ankündigung Rokoko Schloss-Fest 2017 Friedrichsfelde – Tierpark Berlin

Wir haben schon wieder Juli, und das 8. Rokoko-Fest im Schloss Friedrichsfelde rückt immer näher. Am 19. und 20. August 2017 lädt das Schloss zum großen Rokoko-Fest ein. Am besten ihr tragt euch den Termin schon mal in euren Kalender ein.

Ein Besuch lohnt auf jeden Fall. Musik, Schauspiel, Dressur-Reiten, Schlossmarkt, Märchen, Theater und höfische Überraschungen entführen in die Zeit des 18. Jahrhunderts. Über 300 Darsteller in historischen Kostümen machen dieses Event zu einem einmaligen Erlebnis.

Und: Ich werde auch wieder vor Ort sein!

(mehr Infos)

 

Artikel

Rapport vom Schlossfest 2015

Am 22. und 23.8.2015 fand wieder das Schlossfest im Tierpark Friedrichsfelde statt. Für mich bereits das vierte mal war es wieder ein sehr gelungenes und schönes Fest. Sehr gut besucht, ein buntes Programm, viele nette Menschen kennengelernt und allerfeinstes Wetter war es einfach nur schön. Tja und schon plant man für das nächste Jahr, die Zeit rast ja nur so dahin … ;)

Das Töchterchen wollte dieses Jahr auch wieder mit und hat sich trotz übler Erkältung wacker gehalten. Tatsächlich bin ich auch noch mit dem Kleid fertig geworden. Klar, wieder auf den letzten Drücker (kein Wunder, wenn man kurz vor Fertigstellung nochmal alles umwirft und zwecks Farbwechsel, den Rock, den Stecker und die Spitze nochmal näht) aber immerhin fertig. :) Das Lila, mit hellem Stoff kombiniert, hatte mir einfach nicht gefallen oder mir nicht gestanden – ich weiß es nicht. Die Robe in Kombination mit Schwarz, die meine erste Idee war, gefiel einfach besser. Der Aufputz vom Kleid, hielt sich schon an Hand von mangelnder Zeit in Grenzen. Im ganzen doch relativ schlicht geworden, besticht die Robe aber schon allein durch ihre Farbe. Die Frage, ob mit Hut oder ohne, Rokoko-Perücke oder einfach mal Haare lang und offen, hatte sich dann auch recht schnell entschieden: Haare nur leicht stecken und mal eben noch einen Hut fertigen. Aus einem einst schlichten Strohhut, neu geformt, mit Blumen, Satinband und Straussenfedern bestückt, wurde es dann ein recht stattliches Ensemble.

Am anderen Tag habe ich dann die helle Robe vom letzten Jahr noch einmal ausgeführt. Es waren zwei wirklich schöne und aufregende Tage. Es ist immer wieder toll so ein Kleid zu tragen und macht so viel Spaß. Frau sollte das eigentlich viel öfter tun … ;) 

IMG_8278

IMG_8136

IMG_8153

Version 2

IMG_8172

IMG_8237

IMG_8246

IMG_8225

Foto 3-2 (1)

IMG_8300

IMG_8331

IMG_8344

IMG_8362

IMG_8363

IMG_8371

IMG_8435

IMG_8192

IMG_8392

IMG_8388

IMG_8195

IMG_8407

IMG_8408

IMG_8409

IMG_8415

IMG_8505 (1)

IMG_8417

IMG_8258

IMG_8418

IMG_8419

Version 2

IMG_8420

IMG_8421

IMG_8422

IMG_8453

IMG_8501 (1)

IMG_8524

Artikel

Ausgehtipp: 12° Aetherloge Steampunk-Bar

Ein ungeplanter Gig der Pogo Rock Band lud kürzlich in die 12° Aetherloge, die Steampunk-Bar in Friedrichshain ein. Klar, dass wir die Einladung gern annahmen. Steampunk – ein Mix von Elementen aus dem industriellen Zeitalter mit Dampfmaschinen, Uhrwerken, Gothic, Cyberpunk, Nostalgie und Hightech und kleidungstechnisch Viktorianischen Stil. Blieb nur die Frage: Was anziehen? Also mal fix den Kleiderschrank durchforstet. Rüschenbluse, langer Rock, Korsett und die Vintage Schnürstiefel waren schnell gefunden. Den Zylinder, der beim Shooting schon ein paar mal zum Einsatz kam, fix gepimt. Omas Medaillon, Federn, etwas Spitze und ein paar alte Hutnadeln zum Fixieren der Ketten – zack war das Outfit komplett. Eine alte Brille gab’s noch vom Gatten spendiert.

Kaum aus dem Haus waren wir auch schon da. Näher geht’s ja nun gar nicht. Die Bar liegt auf der Frankfurter Allee, und ich bin schon zig mal daran vorbei gelaufen und habe sie dabei völlig übersehen. Schade eigentlich, denn das Innere lädt auf jeden Fall zum Verweilen ein. Der erste Blick fällt sofort auf die coole Bar, die die Gondel eines Zeppelins darstellt. Eine metallene Orgel, gemütliche Sofas und Sitzecken, Kugellampen, und viele liebevoll zusammengestellte Accessoires wie z.B. aus Rohren kunstvoll zusammengeschweißte Barhocker, die für den Steampunk-Look sorgen. Die Bühne befindet sich etwas erhöht und ist ebenfalls bestückt mit Elementen des Industrie-Looks.

Die Pogo Rockband hat für ordentlich Stimmung gesorgt, und es war ein richtig schöner Abend. Ich denke, hier waren wir nicht das letzte mal.

Am 01.11.2014 ist übrigens Halloweenparty in der Aetherloge!

IMG_1506

IMG_1394

IMG_1468

IMG_1497

IMG_1498

IMG_1404

IMG_1500

IMG_1494

IMG_1391_2

IMG_1560

Auf dem Heimweg gab’s ein paar neckische Schattenspiele und noch ein kleines Shooting im Park.

IMG_1563

IMG_1530