Projekt Babyschlafsack

  • minalisa 

Die Bestellung eines Erstlings-Babyschlafsackes löste ein spontanes ‚oh ja, aber  gerne doch‘ aus. Nur war grade kein Schnitt vorhanden, also selber machen, okee …

Nachdem die Stoffauswahl recht schnell getroffen war, kamen dann gleich weitere Wünsche zu einem Starterset für das Neugeborene hinzu. Ein paar Schuhe ( war ja klar =) ein Tüchlein zum Kuscheln, ein Halstuch und ein Schmuselefant.

Der bunte Stoff von Hilco macht auch wirklich Lust auf mehr. Noch schnell ins Stoffhaus meines Vertrauens und ein paar Meter Reißverschluß und etwas Vlies gekauft. Das Einnähen war auch trotz stretchigem Innenlebens recht einfach und ohne viel stecken im Nu fertig. Okee, das ich dann das Ende sammt Zipper abgeschnitten habe, erwähne ich hier nur kurz. urg …

Ein weiterer spontaner Besuch im Stoffhaus und ein Dackelblick von mir veranlasste die Verkäuferin den Zipper erneut einzufädeln. Danke!  =)

Da das aber wohl nur von einer Seite einzufädeln ging, half doch alles nix und der Reißer mußte rausgetrennt werden. Klar ich trenne doch gern (grrrrrr). Dafür ging es auch beim zweiten Einnähen super und der Jersey blieb auch wo er hingehört.

Und herausgekommen ist … (siehe Fotos) … Kundin begeistert, Soll erfüllt! Freude!