Babydecke/Krabbeldecke mal anders

  • minalisa 

Ein neuer Erdenbürger veranlasste mich, ein neues Kapitel in Sachen Babydecke auszuprobieren. Eine Decke bestehend aus Kreisen die zusammengenäht wird und am Ende ein Kathedralen-Fenster/Muster aufweist bzw. daran erinnert.

Wunderschön wie ich finde und mal was anderes als die herkömmlichen Decken. Die Idee hatte ich von einer Bekannten von Twitter. Sie hatte solch eine Decke schon genäht und angesichts ihrer tollen Bilder war mir klar: Das will ich auch mal probieren! Fehlte nur noch der Anlass.

Nun ging die Suche nach passenden Stoffen los. In meinem Nähstübchen fanden sich rasch etliche Farben und Muster, und da es für ein Mädchen sein sollte, entschied ich mich für leuchtende Farben. Fürs Innere wurde mir Baumwollvlies empfohlen. Dann war erstmal Vorwaschen angesagt, um späteres Einlaufen der Baumwollstoffe zu verhindern.

IMG_8534
Die Stoffauswahl! Die Qual der Wahl, letztendlich wurde es dann doch noch etwas bunter.
IMG_8591
Einmal vorwaschen bitte!

Ich habe die Kreise nicht vorher zugeschnitten, da es mir einfach zu riskant war, dass sie sich beim zusammennähen verschieben. Zum Anzeichnen habe ich einen einfachen Unterteller benutzt. Ich habe die Stücken etwas größer als der Teller vorgeschnitten und die beiden Stoffe übereinander gelegt, das Vlies darunter. Mittels Unterteller den Kreis angezeichnet, genäht und anschließend ausgeschnitten. Hat sich besser gemacht, als ich dachte. So konnte ich mir die Stoffe vorher auch erst einmal auslegen und sehen, wie die Muster zusammenpassen.

Untitled
Muster auslegen, einmal für oben und einmal für unten! ( sieht noch ziemlich nüchtern aus)

Also hieß es 25x im Kreis nähen, 25x ausschneiden, 25x einschneiden, 25x wenden, 25x bügeln und Reihe für Reihe zusammennähen. Irgendwie schon ganz schön verrückt, am Ende aber toll ;-)

Untitled.jpg 1

Fünf Reihen später: Aufatmen, puh, fast geschafft, Freude! Es wird …

IMG_8665
Alle Nähte ausbügeln und absteppen.
Untitled.jpg 2

Und fertig! Die Decke ist etwa 80 x 80 cm und die Größe ist perfekt um ein Baby darin einzuwickeln oder es als Wagendecke zu benutzen. Später geht es sicher auch als Krabbel oder Spieldecke.

Es hat sich echt gelohnt! Die Decke wurde bereits verschenkt und ist sehr gut angekommen =)

4 Gedanken zu „Babydecke/Krabbeldecke mal anders“

  1. Wow, ein richtiges Schmuckstück diese Decke.
    Darf ich fragen, welches Durchmesser die Kreise hatten?

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.